Über mich

Ob als Frau...

...als Politikerin, als Bäuerin, als Angestellte oder als Vereinsmitglied – ich bin ein Teil unserer Gesellschaft. Mein Engagement auf jeder Ebene soll das Ziel haben, Voraussetzungen zu schaffen, dass andere Menschen ihren Platz in der Gesellschaft auch finden und ihren Teil zum Wohl anderer beitragen können.

Nicht alle Menschen haben dieselben Voraussetzungen zu einem gelingenden Leben, das spornt mich zu meinem persönlichen und politischen Engagement an.

In der Präambel der Bundesverfassung steht unter anderem, dass sich „die Stärke des Volkes misst am Wohl der Schwachen“. Mani Matter hat dieses Thema, mit seiner dazugehörigen Problematik, in einem Lied treffend formuliert:

 

"Dene wo‘s guet geit giengs besser, giengs dene besser wo‘s weniger guet geit, was aber nid geit ohni dass’s dene weniger guet geit, wo‘s guet geit. Drum geit weni für dases dene besser geit wo‘s weniger guet geit u drum geits o dene nid besser wo‘s guet geit."





Christine Grogg

Gemeinderätin, Grossrätin, Familienfrau, Bäuerin, Querflötenspielerin, Wanderfreak, Leseratte, Skandinavien-Fan

Besuchen Sie mich auf Facebook